Fandom


HugoandtheAirship49

Das Thema, welches diesen Artikel beinhaltet, ist (noch) nicht auf Deutsch erschienen. Es kann von daher sein, dass Zitate oder Handlungsabschnitte in der offiziellen deutschen Version etwas anders sein werden, als sie noch in diesem Artikel sind.


„'King's Cross'?! London ist Euston! Das weiß doch jeder!"
— Big City Engine, The Eight Famous Engines

MainTheForeignEngineRWS

Big City Engine
  • Baureihe: LMS Patriot
  • Designer: Sir Henry Fowler
  • Bauer: Crewe Works oder Derby Works
  • Baujahr: Mai 1934
  • Achsfolge: 4-6-0

Big City Engine, zu deutsch; Großstadt-Lokomotive, ist eine Schnellzug-Schlepptenderlok von der London, Midland and Scottish Railway.

Biografie in der Railway Series

Die Lokomotive übernachtete einmal mit Gordon und Duck in Vicarstown. Die drei Lokomotiven hatten einen Streit und und diskutierten über die Hauptstrecken-Bahnhöfe von London. Gordon erinnerte sich, dasser mal nach King's Cross fuhr und war sich sicher, dass London auf Kings Cross (LNER) beschränlt war. Duck meinte, es sei Paddington (GWR), da er dort gearbetet hatte. Big City Engine jedoch ging von Euston (LMS) aus.

Was den dreien nicht bewusst war, war, dass die alle recht hatten: Es gab für die jeweilige Eisenbahn mehrere Bahnhöfe in London. Trotzdem führten Gordon und Duck auch nach Big Citys Abfahrt die Konversation weiter. Gordon war daraufhin entschlossen, die Wahrheit aufzudecken, aber zu seiner Enttäuschung hielt er, als er nach London fuhr, in St. Pancras. Gordon war nicht klar, dass London mehr als nur einen Bahnhof hatte.

Persönlichkeit

Die Lokomotive war ziemlich pompös, eingebildet und zielstrebig.

Laut seiner Holzeisenbahn-Beschreibung ist Big City eine streitsüchtige Lokomotive aus London. Ab und an reist er herum, um im großen Bahnhof zu übernachten. Nach seiner Take-n-Play-Beschreibung ist sie eine wichtigtuerische Lokomotive, die Loks aus London für die besten hält. Wenn sie auf Sodor ist, sind die sodrischen Loks nicht glücklich.

Geschichte der echten Lokomotive

Big City basiert auf der Originalform der LMS „Patriot" 4-6-0-Klasse. Alle echten „Patriots" wurden verschrottet, aber es ist ein Projekt im Gange, eine neue LMS Patriot zu bauen, unter dem Namen „The Unknown Warrior" (Der Unbekannte Krieger). Eine weitere Basis für diese Lokomotive ist die LMS Parallel-Kessel Royal Scot Klasse 4-6-0, die 1927 gebaut und 1943 neugebaut wurde; Zwei Lokomotiven, Nummer 6100 Royal Scot und 6115 Scots Guardsman, existieren bis heute.

Bemalung

Big City ist im British Railway Brunswick-Grün mit roten Streifen und grauen Rädern und Zylindern bemalt. Er hat das Wappen von British Railways auf seinem Tender. Seine Holzeisenbahn- und Take-n-Play-Modelle haben haben grüne Räder und auf seinem Tender stehen in rot die Buchstaben BCE.

Hintergrundinformation

Die Geschichte Gordon Goes Foreign aus The Eight Famous Engines sollte ursprünglich für die dritte Staffel der TV-Serie adaptiert werden. Um Geld zu sparen, plante man für Big City kein neues Modell, sondern man wollte Henrys Spur 1-Modell mit einem neuen Gesicht und Rauchleitern ausstatten. Die Episode wurde jedoch verworfen und so auch Big City als Charakter.
Robert Gauld-Galliers' Interview mitSodor Island Fansite

Auftritte

The Railway Series

Sammelbänder

TV-Serie

Trivia

  • Diese Lokomotiven wurden „Baby Scots" genannt, da das Design auf denen der Royal Scot Class basierte.

Waren

Galerie

Waren-Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.