Christopher Vere Awdry (* 2. Juli 1940 in London) ist ein englischer Schriftsteller, der von 1983 bis 2011 The Railway Series schrieb. Er ist der Sohn von Wilbert Awdry, dem Mann, der ursprünglich The Railway Series kreierte, und war teilweise für die Erstellung der Bücher verantwortlich.

Geschriebene Bücher

The Railway Series

Begleitbänder

Geschriebene Episoden

Staffel 2

Staffel 4

Staffel 6

Auftritte

The Railway Series

Dokumentationen

Sprecher

Trivia

  • Christopher und seine Frau Diana Awdry gründeten 2001 Sodor Enterprises, um seine Bücher zu veröffentlichen und zu verkaufen.
  • Christopher Awdry schrieb ein Buch über Restaurierungsarbeiten an der Corris Railway, das auf realen Ereignissen mit dem Titel "Hugh goes Sliding" basiert. Es wurde vom Eisenbahnverkehrskünstler Johnathan Clay illustriert.
  • Christopher hat bestätigte, dass sein Lieblingscharakter Toby ist.
  • Trotz Christophers Widerstand gegen die neuen Formatversionen der Railway Series im Jahr 1998 veröffentlichte Egmont Publishing die Bücher.
    • Das neue Format wurde jedoch schließlich eingestellt und aufgrund negativer Rückmeldungen verschrottet.
  • In Sodor: Reading Between the Lines erklärte er, dass Thomas Goes Fishing, Dirty Objects, Peter Sam and the Refreshment Lady und Thomas Comes to Breakfast einige seiner Lieblingsgeschichten seien. Er fügte hinzu, dass Thomas Goes Fishing und Thomas Comes to Breakfast auch einige der Lieblingsgeschichten seines Vaters waren.
  • Sodor Island Fansite (SiF) hatte vor, Christopher im August 2011 zu interviewen, wurde aber leider abgesagt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.