FANDOM


CrovansGateCGI

Crovan's Gate im Animierten

FourLittleEngines39

Crovan's Gates Modell

PeterSamandtheRefreshmentLadyRS3

Crovan's Gate in der Railway Series

Crovan's Gate ist eine Stadt in der Nähe einer schmalen Lücke in den Hügeln, die die einzige mögliche Route in das Zentrum der Insel Sodor von Osten ist. Der Bahnhof der Stadt stellt einen Übergang von der Normalspureisenbahn zur Schmalspurbahn der Skarloey Railway dar und auch die Werkstatt der Nord-West-Eisenbahn befindet sich hier. Das Motto der Stadt lautet „Ave amicos cave hostes", was aus dem Lateinischen soviel heißt wie: „Willkommen, Freunde; Seht euch vor, Feinde".

Geschichte

Die Stadt wurde nach dem schmalen Pass bennant, der einst viel schmaler war, als heute, da die Eisenbahnen und Straßen ihr erweiterten. Dieser Pass war jahrhundertelang der einzige Weg vom Osten ins Innenland. König Godred Crovan hielt hier für einen Tag mit etwa 300 Männern ungefähr 4000 Normannen in der Bucht, bis Verstärkungen unter Jarl Sigmond und Thorkell ankommen konnten und die umgebenden Höhen besetzen konnten. Dann täuschte Crowan die Normannen durch die Lücke, die Sigmund dann schloss. Die Normannen wurden so in einem engen Raum festgenagelt, wo sie keinen Platz hatten, ihre überlegene Horsemanship zu nutzen, außer auf der Flucht vor einem virtuellen Massaker.

Abgesehen von seiner militärischen Bedeutung war Crovan's Gate eine landwirtschaftliche Marktstadt, bis im achtzehnten Jahrhundert die Crovan’s Gate Minenfirma ihre Hauptquartiere bei Ward Fell und im Skarloey-Tal bauen ließen. Zwischen 1853 und 1865 wurden hier die Endstation und Schuppen und Yard der Skarloey Railway eröffnet sowie ein Bahnhof mit einem Bahnsteig.

Heutzutage benutzen die Züge der Skarloey Railway eine Bucht mit einer Umlaufschleife auf der Nordseite der nordwestlichen Plattform der NWR. Am Ende des Bahnsteiges gabelt sich die Strecke - Nach Links geht es zur Werkstatt und dem Depot, nach rechts bleibt man auf der Hauptstrecke. Mr. Roger Sam lebt hier in einer Hütte der Eisenbahn; Das ursprüngliche Haus des Managers wurde 1865 während den „mageren Jahren" abgerissen.

1915 eröffnete die NWR hier eine Werkstatt. Seit 1925 wurde diese nach Bedarf erweitert, bis die Dampfmaschinen von dem Festland mit Maschinen und Handwerkern ausgestattet waren, die jede Art von Überholung oder Umbau von Dampflokomotiven bewältigen können. Sir Topham Hatt gab sein Bestes, Teile für Lokomotiven an historischen Eisenbahnen herzustellen. Der Werkstatt-Diesel kam von hier, um James zu helfen.

Auftritte

Trivia

  • Laut der Karte aus dem 1958er Railway Series Island of Sodor Reference werden Lokomotiven „bei Crovan's Gate gemacht und repariert", aber es sind keine Lokomotiven gekannt, die hier gebaut wurden.
  • Als der Bahnhof zwanzig Jahre nach seiner Modellform in Staffel 4 in der animierten Serie in Staffel 18 zurückkehrte, gab es einige Veränderungen:
    • Die Überdachung der Normalspurbahn wurde entfernt und der äußere Teil des Bahnhofsgebäudes verschwand vollständig. Die Mittelstation-Fußgängerbrücke wurde ähnlich dem Design des Baldachins neu gestaltet und war länger.
    • Es gibt keine Straßenverbindung zum Normalspurbahnsteig mehr.
    • Einige Schippen, ähnlich denen der Skarloey Railway, sind nun direkt hinter dem Bahnhof.
    • Die Bahnsteige sind um einiges länger.
    • Die Schmalspur-Bahnsteige sind deutlich höher.
    • Die Bahnsteige zwischen den Normalspurstrecken wurden verbunden.
    • Eine Fußgängerbrücke wurde über die Schmalspurstrecken gesetzt und ein drittes Normalspurgleis wurde in der Mittelstation hinzugefügt. Es scheint auch ein großes Lager in der Nähe zu sein.
    • Die Laternenpfähle, Bänke und die weiße Holzhütte bekamen alle ein neues Design.
    • Der Wasserturm für die Schmalspurloks, einige Stellwerke und Signalportale sowie Bekohlungsanlagen, Wände und Arbeiterschuppen wurden entfernt.
    • Die Straßenbrücke, die zuerst nur drei der Hauptlinien überquerte, geht nun über sechs Normalspurstrecken und drei Schmalspurstrecken.
    • Alle Gleise (Bei der Schmalspur nur auf Brückenseite) sind nun grade statt gekurvt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.