Fandom


In diesem Artikel geht es um die güterwagen. Vielleicht suchten Sie ja nach 'die Episode'.
Güterwagen sind dumm und laut. Sie reden viel und sind mit ihren Gedanken nicht bei dem, was sie machen und leider muss ich es sagen, sie spielen Lokomotiven, die sich nicht auskennen, gerne Streiche."
— Der Erzähler, Die Güterwagen, erste Staffel

TroublesomeTrucksMainCGI

TroublesomeTruckModel

T.TruckS1

TroublesomeTruckRWS

Offene Güterwagen

SingleVentVanCGI

VanModel

BananaVan

Geschlossene Güterwagen

OilTankersCGI

StandardTanker

SodorFuelTankersRWS

Kesselwagen

Die Widerspenstigen Waggons, oder auch einfach Güterwagen (Troublesome Trucks/Foolish Freight Cars) sind die lebendigen Güterwagen. Sie werden so genannt, da sie ziemlich allen Lokomotiven außer Edward, Stepney, Hiro und Salty gerne Streiche spielen. Die meisten Unfälle der Eisenbahn wurden von ihnen verursacht. Seittdem jedoch Douglas den gehässigen Bremswagen und Oliver S.C. Ruffey, ihren Anführer, auseinandergezogen hatte, fürchten sich die Güterwagen vor ein paar Lokomotiven.

Es gab jedoch auch Zwischenfälle, an denen die Lokomotive genauso beteiligt war, wie die Güterwagen. Etwa als Diesel eine dritte Chance auf Sodor bekam und so viele Güterwagen ziehen wollte, wie möglich und letzten Endes due Kupplung brach. Sie baten auch Percy darum, ihnen mit einer widerlichen Barkasse namens Bulstrode zu helfen, um letzten Endes in ihn zu fallen und ihn zu beschädigen, woraufhin dieser an den Strand verbannt wurde.

Biografie

Als Thomas und Edward ihre Aufgaben getauscht haben, wurde Thomas von den Güterwagen Gordons Berg hinuntergeschoben, bis er auf einem Abstellgleis zum Stehen kam. Dann legten sie James rein und brachten ihn zum Entgleisen. Als James nach dem Beschädigen der Bremsleitunng eine zweite was Chance bekam, versuchten die Güterwagen, erneut mit ihm zu spielen. Die hinteren Güterwagen kuppelten sich ab und rollten den Berg hinunter, sodass James zurücksetzen musste. Später schoben sie ihn in ein paar Teerwagen.

In der zweiten Staffel fuhren die Güterwagen mit ihren Schandtaten fort, als sie sich nicht von DIesel vom Abstellgleis bewegenlassen wollten. Dadurch sind sie auseinandergebrochen und entgleist, was Diesel alles weggräumen musste. Dabei wurde er dann auch noch durch ein Lied der Güterwagen noch saurer gemacht. Diesel beschuldigte dann Duck dafür, den Güterwagen Spitznamen für Gordon, James und Henry zu gebem, woraufhin dieser zu Edward geschickt wurde. Aber als er ihn einen Berg hochschob, lösten sich die Güterwagen und schoben Duck in einen Frisörladen, sowie Percy ins Meer, James zu Erschöpfung und Percy auf einen Bremswagen.

Sie schubsten Thomas über einen Steg, nachdem sie es James nicht heimzahlen konnten, dass er sie herumgestoßen hatte und Oliver schoben sie in den Graben der Drehscheibe. Als letzterer zurück aus der Werkstatt kam, machten sich doe Güterwagen über ihn lustig, bis Oliver ihren Anführer S.C. Ruffey auseinanderzog und sich damit den Respekt der Güterwagen verdiente.

Die Güterwagen zogen Thomas einen Berg hinunter, sodass die Fracht auf Salty und James landete.

Die Güterwagen machten sich über James lustig, nachdem dieser sie in eine Schneewehe geschoben hatte. Als das Fuhrpack einen neuen Musikpavillon bauen wollte, weigerten sich die Güterwagen, von Percy geschoben zu werden, bis dieser seinen „Ich-hab-das-Sagen"-Pfiff einsetzte. Sie waren lange Zeit daraufhin brav, aber bald schon kamen sie zurück und zogen Thomas und Percy einen Berg hinunter und trieben Stephen in die Enge, woraufhi dieser im Bergwerk von Ulfstead eingeschlossen wurde.

Thomas fuhr einmal zu heftig gegen ein paar Güterwagen und sogrte für eine Menge Chaos, aber um Ärger zu vermeiden, schob Thomas die Schuld auf eine imaginäre Lokomotive namens Geoffrey. Die Güterwagen lachten auch Den aus, als dieser im Steinbruch Mavis vertreten solle.

Persönlichkeit

„Jede kluge Lokomotive weiß, dass man Güterwagen nicht trauen kann". Von allen Arten von Rollmaterial sind die Güterwagen die mit Abstand rebellischsten der Eisenbahn. Die meisten von ihnen lieben es, Ärger zu bereiten und sich den Anweisungen ihrer Lokomotiven zu widersetzen. Auch wenn eine Lokomotive einen schlechten Tag hatte, einen Fehler gemacht hatte oder leicht provozierbar ist, dann setzten die Güterwagen noch einen drauf, und singen Spottlieder, geben alberne Spitznamen, halten den Zug zurück, stoßen ihn herum oder kichern permanent. Aber generell haben die Streiche der Güterwagen damit zu tun, wie sie von ihren Lokomotiven behandelt werden. Viele Unfälle der Güterwagen sind tatsächlich Racheaktionen durch falsches Behandeln; Die Güterwagen schmieden dann ihre Pläne, es den Lokomotiven heimzuzahlen, die dann damit enden, dass der Zug entgleist, beschädigt oder gleich zerstört wird.

Trucks can also be described as territorial; when they get used to certain engines pulling them, another engine in the yard to take them may cause confusion or anger for the trucks. In Percy's Predicament for example, Toby and Percy switched jobs, making Toby's trucks furious and causing Percy to crash. In Oliver Owns Up, the trucks refused for Oliver to take them and demanded Duck, Donald or Douglas instead.

Den Güterwagen ist eine Lokomotive so gut wie eine andere und so lassen sie auch zum Beispiel ihre Wut, die ihnen James eingebracht hat, an Thomas aus.

Von der dreizehnten bis zur sechzehnten Staffel waren Güterwagen schnell genervt, verhielten sich aber ungewöhnlich brav. Seit König der Schienen sind sie aber erneut ungehorsam und sorgen stets für Ärger, Unfälle eingeschlossen.

Basis

Die offenen Güterwagen sind 5- und 7-Plank-Waggons. In Zwei der Güterwagen aus Auf großer Reise basieren auf hölzernen 2-Bar Schieferwagen.

Bemalung

In der Railway Series und Modellserie hatten Güterwagen viele Bemalungen wie Braun, Schwarz, Grün, Orange, Rpsa, Blau oder Gelb. Von Staffel 17 bis 19 waren sie alle nur Grau, darunter hell und dunkel. 17 Seit Staffel 20 giebt es hier aber wieder Varianten in Weiß, Sahnefarbend oder schwarz. Güterwagen, die sich im Privatbesitz befinden, sind individuell bemalt.

Auftritte

TroublesomeBrakevanModel

MainNEBrakevanRWS

Bremswagen

The Railway Series

TV-Serie

Specials

Synchronsprecher

  • Johannes Semm (Deutschland; ab Staffel 17)
  • Marcus Just (Deutschland; ab Staffel 17)
  • Liza Ohm (Deutschland; Auf großer Reise)
  • Sygun Liewald (Deutschland; Auf großer Reise)
  • Flemming Stein (Deutschland; Auf großer Reise)
  • Andreas Birnbaum (Deutschland; Auf großer Reise)
  • Michael Grimm (Deutschland; Auf großer Reise)
  • Mike O'Donnell (Staffel 2 -7; Lachstimme)
  • Junior Campbell (Staffel 2 - 7; Lach- und Gesangsstimme)
  • Neil Crone/Kevin Frank (Thomas; die fantastische Lokomotive; geschnitten)
  • Ben Small (Englisch; Staffel 16 - 18)
  • Christopher Ragland (Englisch; ab The Adventure Begins)
  • Rob Rackstraw (Englisch; Auf großer Reise)
  • Lucy Montgomery (Englisch; Auf großer Reise)
  • Kerry Shale (Englisch; Auf großer Reise)
  • William Hope ('Englisch; Auf großer Reise)
  • Rasmus Hardiker (Englisch; The Fastest Red Engine on Sodor)
  • Bernard Demory (Frankreich und französisches Kanada; ab Staffel 6; Ausnahme excluding Staffeln 8 - 12)
  • Michel Lasorne (Frankreich und französisches Kanada; Staffel 8 - 12)
  • Shinobu Satouchi (Japan; Hilfe vom kleinen Edward, Die Güterwagen, Der Unfallzug, Die Güterwagen machen Ärger, Percy läuft weg, Der fliegende Bückling, Dreckige Dinger, Chaos im Kohlestaub, Percy nimmt ein Bad, Um Haaresbreite, Der Bremswagen, Percys Zwangslage, Toads Plan, The World's Strongest Engine und The Spotless Record)
  • Kōzō Shioya (Japan; Hilfe vom kleinen Edward, Die Güterwagen, Der Unfallzug, Die Güterwagen machen Ärger, Dreckige Dinger, Percys Zwangslage und Die Kobolde und der Ehrengast)
  • Kōhei Miyauchi (Japan; Percy und Harold)
  • Yasuhiro Takato (Japan; Schöner Mist, Herr Diesel!, Schmutzarbeit, Die Kobolde und der Ehrengast, Schon wieder Diesel, Toads Plan, Olivers Entdeckung und The World's Strongest Engine)
  • Ryō Horikawa (Japan; Schöner Mist, Herr Diesel!, Schmutzarbeit und Emilys neue Strecke)
  • Yūki Satō (Japan; Vertrauen ist besser, Mavis, Toby in Gefahr, Die Hauptattraktion, Immer auf Percy, Eine Überraschung für Percy, Toad und das Rückwärtsfahren, The World's Strongest Engine, Percy's Chocolate Crunch, Buffer Bother, Edward the Very Useful Engine und Emilys neue Strecke)
  • Toshio Kobayashi (Japan; Vertrauen ist besser, Mavis, Toby in Gefahr, Oliver gesteht, Toads Plan, Harvey to the Rescue und Percy's Chocolate Crunch)
  • Yasuhiko Kawazu (Japan; Oliver gesteht, Olivers Entdeckung und Eine Überraschung für Percy)
  • Katsuji Mori (Japan; Helden)
  • Naoki Tatsuta (Japan; Toads Plan, Die Hauptattraktion, The World's Strongest Engine, Something Fishy, James fühlt sich prächtig, Emilys neue Strecke und Fisch)
  • Hikaru Midorikawa (Japan; Toads Plan)
  • Yasunori Masutani (Japan; Die Hauptattraktion)
  • Hisao Egawa (Japan; Henry und der Spuk, Eine Überraschung für Percy, Salty's Secret, Harvey to the Rescue, Buffer Bother, Edward the Very Useful Engine, The Spotless Record, James fühlt sich prächtig, Emilys neue Strecke und Fisch)
  • Tetsu Inada (Japan; James und die Geschichte mit dem Baum)
  • Tomohisa Asō (Japan; Immer auf Percy und Edward the Very Useful Engine)
  • Naoki Kinoshita (Japan; Immer auf Percy)
  • Moriya Endo (Japan; Henry und der Spuk und Olivers Entdeckung)
  • Ryōtarō Okiayu (Japan; Eine Überraschung für Percy)
  • Hideo Ishikawa (Japan; Toad und das Rückwärtsfahren)
  • Hiromi Nishida (Japan; Percy's Chocolate Crunch)
  • Keiji Hirai (Japan; Edward the Very Useful Engine)
  • Nobuaki Kanemitsu (Japan; Emily weiß alles besser, Hilfsaktion für Edward, Hector der Schreckliche, Auf einen guten Waggon ist Verlass, Das Überraschungskonzert, Der sprechende Schneemann, Hiro und die widerspenstigen Waggons, Der stinkende Hering, Die Geschichte der mutigen Loks, Missing Gator, Who's Geoffrey?, Salty All At Sea, Henry Gets the Express, Diesel and the Ducklings, Bradford the Brake Van und Daisy's Perfect Christmas)
  • Mitsuhiro Sakamaki (Japan; Emily weiß alles besser, Hiro und die widerspenstigen Waggons, Missing Gator und The Other Side of the Mountain)
  • Noriko Shitaya (Japan; Hector der Schreckliche und Der stinkende Hering)
  • Chie Kōjiro (Japan; Hiro und die widerspenstigen Waggons)
  • Kunihiro Kawamoto (Japan; Thomas the Quarry Engine, Missing Gator, Salty All at Sea, Den and Dart, The Other Side of the Mountain und Philip's Number)
  • Yuta Odagaki (Japan; Missing Gator und Auf großer Reise)
  • Takuya Iwabata (Japan; Missing Gator)
  • Takayuki Kawasugi (Japan; Den and Dart, The Other Side of the Mountain, Henry Gets the Express, Diesel and the Ducklings, Bradford the Brake Van, Philip's Number, The Fastest Red Engine on Sodor und Auf großer Reise)
  • Kōtarō Nishiyama (Japan; Den and Dart)
  • Hinata Tadokoro (Japan; The Adventure Begins)
  • Masanori Nakai (Japan; The Adventure Begins)
  • Anju Nitta (Japan; The Adventure Begins)
  • Kenta Miyake (Japan; The Fastest Red Engine on Sodor)
  • Tomohiro Tsuboi (Japan; The Fastest Red Engine on Sodor und Auf großer Reise)
  • Erina Yamazaki (Japan; The Fastest Red Engine on Sodor und Auf großer Reise')
  • Misa Ishii (Japan; Auf großer Reise)
  • Kazuyoshi Hosoya (Japan; Auf großer Reise)
  • Marta Dylewska (Polen)
  • Sarah MacDonald Berge/Marianne Westby (Norwegen; König der Schienen)
  • Øyvind Borgemoen Lyse (Norwegen; Staffel 17)
  • Espen Sandvik (Norwegen; Die Geschichte der mutigen Loks)
  • Caspar Phillipson (Dänemark)
  • Bruno Mello/Caio Guarnieri (Brasilien; ab Staffel 18)
  • Kari Tamminen (Finnland; Toads Plan; Gesangsstimme)
  • Juha Paananen (Finnland; ab König der Schienen)

Trivia

  • Die meisten Güterwagen haben keine Namen, nur die, die sich in Privatbesitz befinden wie S.C. Ruffey, Fred Pelhay oder Old Bennett.
  • Obwohl das amerikanische für Wort für Güterwagen (Freight) Car ist, werden Güterwagen seit der sechsten Staffel mit der britischen Bezeichnung Trucks angesprochen.
  • Das hochgepitschte Lachen der Güterwagen in der klassischen Serie waren die Stimmen von Junior Campbell und Mike O'Donnell, womit die Güterwagen technisch gesehen die ersten Charaktere mit eigenen Synchronsprechern waren.
    • In der englischen Version der zwölften Staffel wurden die Stimmen der Güterwagen ebenfalls hochgepitscht.
  • In der ersten Staffel hatten die Güterwagen Augen und Mund einzelnd aufgeklebt, wie Annie und Clarabel. Dadurch waren die Emotionen jedoch etwas eingeschränkt.
  • Die Widerspenstigen Güterwagen haben in der TV-Serie einige Veränderungen durchgemacht:
    • Staffel 2:
      • Die Güterwagen bekamen Tongesichter wie auch die Lokomotiven, auch wenn ein paar Staffel 1-Güterwagen noch ab und zu gesehen wurden.
    • Stafffel 12:
      • Alle Güterwagen haben das gleiche Gesicht-Design.
    • Staffel 13:
      • Auch wenn die Gesichter noch prinzipell gleich sind, haben einige nun andere Nasenformen.
      • Die offenen Güterwagen sind höher.
      • Nur die schwarzen und grauen Güterwagen haben Gesichter.
    • Staffel 14:
      • Keine Güterwagen haben mehr Gesichter.
    • Staffel 16:
      • Die schwarzen und grauen Güterwagen bekommen wieder Gesichter.
    • König der Schienen:
      • Alle Güterwagen mit Gesichtern sind nun grau.
      • Die Gesichter sind wieder alle identisch.
    • Staffel 20:
      • Die geschlossenen Güterwagen haben wieder Gesichter.
    • Auf großer Reise:
      • Kesselwagen und Salzwagen haben wieder Gesichter.
      • Aufgestufte Schmalspur-Schieferwagen wurden eingeführt, die komplett neue Gesichter haben.
  • Die Güterwagen hatten eine viel größere Rolle im Original-Skript von Thomas; die fantastische Lokomotive.
  • Von Emily weiß alles besser aus Staffel 9 bis König der Schienen haben die Güterwagen keine Unfälle verursacht und zwischen der zwölften Staffel und besagtem Special hatten sie auch keine Sprechrollen.
  • Laut dem Railway Series-Buch Oliver the Western Engine sind Schotter-Güterwagen die schlimmsten von allen.
  • Gesichtsmasken von S.C. Ruffey, Toad, Bulstrode und dem gehässigen Bremswagen waren auf anderen Güterwagen.
  • Zwischen Staffel 8 und 19 waren nur die offenen Güterwage die widerspenstigen.
  • In beiden englischen Versionen der CGI-Serie haben die Güterwagen amerikanische Dialekte, bis auf einen Güterwagen mit britischem Akzent in Die Geschichte der mutigen Loks.
  • Von Staffel 1 bis 5 wurden die Güterwagen aus Tenmille Spur 1-Kits gebaut.
  • Zwei Originalgesichter von Güterwagen gehören nun Twitter-User ThomasTankMerch.
  • Die Capsule Plarail-Güterwagen sind umbemalte JNR Tora55000-type-Modelle.

Waren

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.