Fandom


Norrambybranchline

Eine Karte der Strecke

Die Norramby-Nebenstrecke führt nach Norramby und war einst Teil der inzwischen verstorbenen Sodor and Mainland Railway. Sir Topham Hatt gab die Nebenstrecke an Arthur, der die einige Lokomotive zu sein scheint, die regelmäßig auf ihr arbeitet. Jedoch ziehen andere Lokomotiven hin und wieder auch ihre Züge auf der Norramby-Nebenstrecke.

Geschichte

Entweder von Crovan's Gate oder Vicarstown aus führt die Norramby-Nebenstrecke zur Stadt Ballahoo. Von hier aus endet die Strecke in Norramby. Ein gemeinsamer Service von BR/NWR von Barrow-in-Furness versorgt die Strecke (Stündlich; halbstündlich zu Spitzenzeiten).

In der TV-Serie kennt man die Strecke als Arthurs Nebenstrecke und wurde bereit in der fünften Staffel als die Strecke am Fischerdorf vorgestellt. Als die Strecke offiziell erpffnet wurde, schickte Sir Topham Hatt zunächst Thomas, um sich um sie zu kümmern, aber als dieser in einen Unfall geriet, konnte Arthur den dicken Kontrolleur fragen, ob er die Strecke bekommen könnte. Dieser war einverstanden und nun hat Arthur seine eigene Nebenstrecke.

Fahrpläne und Bahnhöfe

Die Strecke beginnt auf der Die Hauptstrecke nahe der Lokwerkstatt beim Verladebahnhog und dem Knotenpunkt auf Stepneys Nebenstrecke und führt nun nach Ballahoo, wo sie sich in zwei wege spaltet: Einer zu Henrys Tunnel und der andere zu Norramby. Auf dem Weg nach Norramby kommt man dann zum Norramby Fischerdorf, Norramby Kirchenbahnhof und zur Norramby Küstenstadt, um in Norramby zu enden. Die „Henrys Tunnel"-Strecke führt durch Ballahoo über den Hoo Valley-Viadukt und wieder auf die Hauptstrecke.

Arthur ist die einzige Lokomotive, die heir offiziell regelmäßig arbeitet, aber Lokomotiven wie Thomas, Henry, James und Percy fahren auch recht häufig auf der Strecke.

Die Lokomotiven

Andere

Trivia

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.