FANDOM


PeelGodredbranchline

Eine Karte der Strecke

Die Peel Godred-Nebenstrecke ist eine der weniger bekannten Nebenstrecken der Nord-West-Eisenbahn, mit einem Aluminiumwerk, einem Wasserkraftwerk und Elektrolokomotiven. Die Culdee Fell Railway befindet sich auch auf der Strecke.

Geschichte

Im Jahre 1853 bekam die Sodor and Mainland Railway die Macht, eine neue Strecke von Cronk aus zu bauen, aber es kam nie dazu, da die Eisenbahn kurze Zeit später bankrott ging. Die Mid Sodor Railway was das Ergebnis dieses Versuches. 1923 jedoch wurde es dem Peel Godred-Stromversorger gestattet, einen Damm und Wasserkraftwerk eine Meile nördlich der Stadt zu bauen. Um diese zu versorgen, ließ die neugegründete NWR eine neue Nebenstrecke von Killdane aus Bauen, während die Stromversorger die Hälfte der KOsten übernahmen. Durch die Eröffnung dieser neuen Strecke ging der Verkehr auf der Mid Sodor Railway stark zurück, woraufhin diese geschlossen wurde. Die eventuelle elektrische Traktion wurde vom Kraftwerk geliefert.

Bahnhöfe

Vom Knotenpunkt bei Killdane führt die Strecke nördlich nach Abbey, dann zur Culdee Fell Railway bei Kirk Machan und sie endet in der Stadt von Peel Godred im Bahnhof Peel. Das Aluminiumwerk befindet sich noch eine Meile weiter nördlich. In der TV-Serie sind auf der Strecke noch der Hawin Lake und Miefs Mülldeponie sowie die Steinbruch-Strecke. Außerdem ist südlich von Peel Godred der Knotenpunkt zur Nebeltal-Nebenstrecke. Das Kraftwerk befindet sich zwischen dem Aluminiumwerk und Peel Godren und versorgt die ganze Insel mit Strom.

Lokomotiven und Fahrpläne

Was die Strecke enizigartig macht, ist, dass sie Sodors einzige Nebenstrecke mit elektrischen Lokomotiven ist.

Hier werden hauptsächlich Güter transportiert. Es fahren täglich acht Züge nach Killdane und vier Dampfzüge davon fahren weiter nach Cronk.

In der TV-Serie arbeiten Mief und Scruff auf der Mülldeponie auf der Strecke.

Auftritte

The Railway Series

Thomas, Annie und Clarabel besuchten die Strecke in der Jahrbuchgeschichte Thomas and the Sunday School Outing.

TV-Serie

Die Auftritte der Nebenstrecke in der TV-Serie habel allesamt auf die elektischen Lokomotiven verzichtet. In Staffel 9 wurden die Bahnhöfe von Peel und Abbey oft benutzt. Das Kraftwerk tauchte außerdem in der Episode Thomas und die Sternschnuppe aus Staffel 10 auf. Außerdem kann man von Abbey in den Blauen Berg-Steinbruch gelangen.

Seit Rettungseinsatz Nebelinsel taucht die Strecke durch Miefs Mülldeponie sehr häufig auf.

Die Lokomotiven

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.