Fandom


HugoandtheAirship49

Das Thema, welches diesen Artikel beinhaltet, ist (noch) nicht auf Deutsch erschienen. Es kann von daher sein, dass Zitate oder Handlungsabschnitte in der offiziellen deutschen Version etwas anders sein werden, als sie noch in diesem Artikel sind.


Ein Diesel an beiden Enden! Mich gibt es nur einmal, aber ich wette, ich kann genauso schnell fahren, wie diese beiden stinkenden Kästen auf Rädern! Wenn nicht noch schneller!"
Gordon, Gordon the High-Speed Engine

PipEmma

Pip und Emma
  • Baureihe: BR Klasse 43
  • Designer: BREL Crewe Works
  • Bauer: BREL Crewe Works
  • Baujahr: Zwischen 1975 und 1982
  • Achsfolge: Bo-Bo
  • Höchstgeschwindigkeit: 148 mph / 238 kmh

Philippa, besser bekannt als Pip und Emma, ist ein BR InterCity 125 Hochgeschwinidgkeitszug mit zwei Dieselloks, je eine an jeder Seite.

Biografie

Als Gordon nach Carlisle fuhr, wurden Pip und Emma gebeten, für ihn den Schnellzug nach zurück nach Tidmouth zu bringen. Pips Kühlung versagte, aber Emma ging es bestens und sie fuhren ab. Emma blieb jedoch bei Crovan's Gate liegen und James musste sie zurückziehen. Die Lokomotiven freundeten sich schnell mit Pip und Emma an und als Gordon zurückkam, brachte Douglas sie zurück nach Barrow-in-Furness.

1995 wurden Pip und Emma geliehen, den Prinz von Wales soewie einige Gäste nach Tidmouth zu bringen, für das Goldene Jubiläum der Railway Series.

2011 kaufte der dicke Kontroller die beiden, um eine schnellere Verbindung nach London zu ermöglichen, die jeden Tag gefahren werden konnte, was vorher kaum möglich war. Er plante den Kauf schon mindestens seit 2005. Natürlich waren die beiden zusammen in einigen Punkten eingeschränkt, aber Sir Topham Hatt war alles wert. Sie brachten Prinz Charles zur Enthüllung von Wilbert Awdrys Büste bei für sein hundertjähriges Jubiläum.

Persönlichkeit

Pip und Emma sind nett und freundlich. Sie freundeten sich schnell mit den anderen Loks an. Auch wenn sie manchmal Probleme mit der Kühlung haben, sind sie effizient und zuverlässig.

Basis

Pip und Emma basieren auf der British Rail Klasse 43 HST. Diese Baureihe hält den Weltrekord für die schnellsten Diesellokomotiven: 238 km/h bzw. 148 mph, der 1987 aufgestellt wurde. Der High-Speed-Postzug ist ebenfalls von dieser Baureihe. Die meisten Lokomotiven der Klasse werden noch immer eingesetzt.

Bemalung

Pip und Emma sind im Original InterCity 125-Blau und gelb. Ihre Enden und ihre BR Mk3-Waggons sind blau und weiß. Nachdem sie vom dicken Kontrolleur gekauft wurden, wurden der Textzug „InterCity 125" und das BR-Logo auf Emmas Seiten durch „NWR" und rote Namenschilder ersetzt, mit goldener Schrift. Am Anfang von Thomas and his Friends hatte Pip ihre alte Bemlung. Es ist unklar, ob sie auch mit NWR oder Namenschildern ausgestattet wurde.

Auftritte

The Railway Series

Sammelbände

Trivia

  • Die Phrase „pip emma" wurde von der britischen Armee während des ersten Weltkrieges bei der Signalentwicklung genutzt. Sie stand für nachmittags (post meridiem bzw. p.m.).
  • „Thomas and his Friends" war das einzige Mal, dass Pip gesprochen hatte. Sonst sprach nur Emma.
  • Pip und Emma waren die ersten und in der Railway Series auch die einzigen Loks, die nach der NWR beschriftet wurden.
Nord-West-Eisenbahn
ThomasEdwardHenryGordonJamesPercyTobyDuckDonald und DouglasOliverBarryDie Austerity-LokDie roten LoksDaisyBoCoBearDer Werkstatt-DieselPip und EmmaPeel Godred-Lokomotiven
Bill und BenStepneyHarveyEmilyFergusArthurMurdochMollyNevilleRosieMiefBillyStanleyHankFloraVictorCharlieBash und DashFerdinandScruffBellePorterTimothyMarionGlynnRyanNiaRebeccaDieselMavisDerekDiesel 10'Arry und BertSaltyDennisDenDartSidneyPaxtonNormanPhillipFlynnWinstonStafford
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.