Fandom


Rajinda ist eine indisch-pazifische Schlepptenderlok, die Thomas einmal bei seinem Besuch in Indien kennengelernt hat.

Biografie

Rajinda traf Thomas zum ersten Mal in Jaipur Junction, als die Tenderlok Stoff sammelte. Thomas war neugierig, dass Rajinda eine Elefantennase hatte, worauf die Schlepptenderlok antwortete: "Genial, nicht wahr?"

Er, Abiar und Coran besuchten später den Black Beauty Contest und trafen Thomas wieder und halfen ihm, für den Wettbewerb dekoriert zu werden. Rajinda sprühte dann vor Aufregung Wasser auf die Lok!

Basis

Rajinda basiert auf der WP-Klasse 4-6-2 der Indian Railways. Diese Lokomotiven wurden zwischen 1947 und 1967 von den Baldwin Locomotive Works in den USA, den Montreal Locomotive Works und der Canadian Locomotive Company in Kanada, der Fabryka Lokomotyw in Polen, der Lokomotivfabrik Floridsdorf in Österreich und den Chittaranjan Locomotive Works in Indien hergestellt und verwendet Personenzüge zu transportieren. Im Gegensatz zu seiner Basis hat Rajinda eine 4-6-4-Radanordnung.

Lackierung

Rajinda ist Indigo mit roten Streifen. Seine Räder sind grün mit roten Zentren und Rändern. Sein Trittbrett und seine Zylinder sind ebenfalls grün. Er hat rote Zylinder und Pufferköpfe mit weißen Rändern. Seine Kuppel, sein Schornstein und sein Schienenräumer sind rot.

Zur Parade trägt Rajinda einen grünen Elefantenrüssel, hat magentafarbene und gelbe Punkte um sein Gesicht und zwei braune Elefanten sind auf seiner Vorderseite vorhande

n.

Auftritte

Videos

  • Thomas Dresses Up for The Black Beauty Contest in India
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.