Fandom


Willkommen, Stafford!"
— Sir Topham Hatt, Willkommen, Stafford!, sechzehnte Staffel

Staffordpromo

Stafford
  • Nummer: 1917
  • Designer: North Staffordshire Railway
  • Bauer: NSR Stoke Works
  • Baujahr: 1917
  • Achsfolge: 4w
  • Höchstgeschwindigkeit: 11 mph / 17 kmh

Stafford ist eine Batteriebetriebende Rangierlok. Normalerweise arbeitet er im Rangierbahnhof von Knapford.

Biografie

Als Stafford nach Sodor kam, sollte Spencer ihn herumführen, aber erhörte nicht auf Stafford, der seine Batterie aufladen musste. Spencer ging irgendwann die Kohle aus und musste von Stafford nach Knapford rangiert werden. Hier wurde Stafford vom dicken Kontrolleur als wirklich nützlich bezeichnet und er hieß ihn herzlich willkommen.

Er war später enttäuscht, keine schönen Geräusche zu machen, wie Dampfloks. Er versuchte also, diese Geräusche zu imitieren, sorgte aber nur für Ärger, da seine stille Art gewollt war. Am Ende war er doch froh darüber, elektrisch zu sein.

Stafford wollte in Staffel 20 den Güterwagen mit dem Gepäck der Puppenspieler an Daisy anhängen, aber diese wollte ihn nicht ziehen und fuhr einfach los. Stafford wollte hinterher, aber ihm war klar, dass seine Batterie nicht bis Harwick überleben würde.

Er, Charlie und Scruff wollten zum großen Eisenbahnwettbewerb, wurden aber nicht ausgewählt.

Persönlichkeit

Stafford ist eine bescheidene und höfliche kleine Lok. Er unterscheidet sich schon sehr von den anderen Lokomotiven der Nord-West-Eisenbahn. Das liegt teilweise daran, dass er statt mit Diesel oder Dampf mit elektischen Batterien betrieben wird. Stafford wird durch die Wiederaufladung seiner Batterie angetrieben, was häufig getan werden muss, damit er seine Arbeit als Rangierlok übernehmen kann. Stafford ist sehr geduldig ruhig und artig. Er lässt nicht zu, dass die Possen der größeren, härteren Lokomotiven ihn zu sehr belästigen, er behält den Kopf, während er seinen Tag verbringt und löst alle Probleme ohne viel Aufruhr. Er ist mehr als zufrieden damit, die Dinge langsam zu nehmen und keine langen Strecken zurückzulegen und er ist mehr als stolz darauf, ein Teil der Eisenbahn des dicken Kontrolleurs zu sein.

Basis

Stafford basiert auf North Staffordshire Railways battery-electric Nr. 1. Sie wurde 1917 von Stoke Railway Works in Stoke-On-Trent gebaut, und als Rangierlok bei der Thomas Bolton & Sons elektrischen Versorgungsfabrik eingesetzt und arbeitete auch am Bahnhof von Oakamore nebenan. 1963 wurde sie aus dem Verkehr gezogen und ist heute im National Railway Museum ausgestellt.

Bemalung

Stafford besteht aus furniertem Holz mit gelben Streifen. Die Nummer "1917" und goldene Namenplatten sind an seinen Seiten.

Appearances

Synchronsprecher

Trivia

  • Stafford war die erste elektische Lokomotive in der TV-Serie und die erste im Franchise mit Namen.
  • Staffords Nummer kommt von seinem Baujahr.
  • Staffords Basis wurde nur für Rangierarbeiten eingestst, während Stafford schon den ein oder anderen Güterzug auf Hauptstrecke und Nebenstrecken gezogen hat.
    • Mit seiner Batterie herrscht auch eine ziemliche Unregelmäßigkeit: In seinem Debüt und in The Way She Does It wird thematisiert, dass er nicht weit fahren kann, ein Problem, dass er in anderen Episoden nicht hat.
  • Staffords Holzeisenbahn-Prototyp hatte sechs Räder statt vier.

Waren

Nord-West-Eisenbahn
ThomasEdwardHenryGordonJamesPercyTobyDuckDonald und DouglasOliverBarryDie Austerity-LokDie roten LoksDaisyBoCoBearDer Werkstatt-DieselPip und EmmaPeel Godred-Lokomotiven
Bill und BenStepneyHarveyEmilyFergusArthurMurdochMollyNevilleRosieMiefBillyStanleyHankFloraVictorCharlieBash und DashFerdinandScruffBellePorterTimothyMarionGlynnRyanNiaRebeccaDieselMavisDerekDiesel 10'Arry und BertSaltyDennisDenDartSidneyPaxtonNormanPhillipFlynnWinstonStafford
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.