Fandom


SamsonatYourService52

Wellsworth im Animierten

ThreeCheersforThomas36

Wellsworths Modell

Stepney'sSpecialRS1

Wellsworth in den Büchern

Wellsworth, auch bekannt als Edwards Bahnhof, ist eine Stadt bei Sodors Südküste. Es ist der Knotenpunkt zu Edwards Nebenstrecke.

Geschichte

Der Name leitet sich wahrscheinlich von einem trockenen Brunnen auf dem Gelände des Alten Nonnenklosters ab. Die Legende besagt, dass St. Tibba, vielleicht war es auch St. Ebba, im 7. Jahrhundert einen Traum hatte. Als Folge davon hat sie den Brunnen hier gegraben und mit seinem Wasser viele bemerkenswerte Heilungen bewirkt.

1160 wurde hier ein Nonnenkloster gegründet. Die Klarissen, ein Orden der katholischer Nonnen, ließen sich irgendwann nach 1286 dort nieder und bauten ihr Krankenhaus um den Brunnen. Obwohl König Heinrich VIII. den Orden im Jahr 1534 nominell unterdrückte, sicherte die sodrische Auslegung des Gesetzes, dass St. Tibbas Krankenhaus im Bedarfsfall erhalten blieb. Kurz vor 1987 wurde es an einem neuen Standort wieder aufgebaut und hat zu Recht den höchsten Ruf eines Krankenhauses auf der Insel.

Wellsworth ist eine angenehme Stadt am Meer. Die Luft hier ist angeblich rein und belebend. Es gibt ein Genesungsheim und viele Ärzte empfehlen Patienten, die an Atemwegserkrankungen leiden. Der dicke Kontrolleur und seine Familie leben hier in einer Villa namens Topham Hall am Rande der Stadt.

Die Strecke von Wellsworth nach Brendam ist eine von Sodors ältesten Strecken und wurde 1870 als Teil der Wellsworth and Suddery Railway gebaut, die 2012 nach Knapford erweitert wurde, um die Nord-West-Eisenbahn zu gründen. Der Bahnhof liegt auf der Hauptstrecke und ist der Knotenpunkt auf die Brendam-Nebenstrecke. Der Schnellzug hat ursprünglich nicht hier gehalten, obwohl er einmal aus Versehen auf die Nebenstrecke geleitet wurde. Der Bahnhof ist der letzte vor Gordons Berg und dadurch ist er eine gute Bremse für ausreißende Güterzuge. Der Bahnhof hat einen großen Rangierbahnhof wie auch Schuppen für Edward und BoCo, die die Strecke befahren. In der einundzwanzigsten Staffel wurde der Schuppen in der TV-Serie eingeführt und seitdem sind Edward und Phillip in diesem. Außerdem steht hier ein Unfallzug.

In der Railway Series kommt man von Crosby aus unter eine Straßenbrücke und auf den Hof, dann geht es über diesen Hof an Drehscheibe und Schuppen vorbei, unter einer weiteren Straßenbrücke hindurch und schließlich in den Bahnhof. Von dem aus fahren die Züge über Knotenpunkt von Suddery und auf Gordons Berg.

Auftritte

The Railway Series

TV-Serie

Specials

Trivia

  • Wellsworth ist wahrscheinlich nach Elsworth benannt, wo Wilbert Awdry von 1946-53 Pfarrer war.
    • Wellsworth wird außerdem gerne mal „Ellsworth" geschrieben.
  • In der TV-Serie hällt der Schnellzug seit der ersten Staffel in Wellsworth, obwohl Awdry eigentlich geschrieben hatte, dass der Schnellzug hier nicht halten soll.
  • In der Staffel 18er Episode Duck and the Slip Coaches wurde Wellsworths Modell benutzt, um einen Bahnhof auf der Great Western Railway darzustellen.
  • In dem PC-Spiel Railway Adventures und der Staffel 11er Episode Fragen kostet nichts lag in Wellsworth das Postdepot. Diese Idee wurde auch später in die animierte Serie übernommen.
  • Der Bahnhof von Wellsworth hat viele Änderungen in der Serie durchgemacht:
    • Staffeln 1-12:
      • Der Gleisplan hat sich nahezu stetig geändert.
    • Staffel 2:
      • Das Abstellgleis vor dem Bahnsteig verschwand.
    • Staffel 3:
      • Hinter dem Bahnhof erschien ein besonders großer Rangierbahnhof.
    • Staffel 4:
      • Der Rangierbahnhof verschwand wieder.
    • Staffel 8:
      • Während der Bahnhof vorher immer als Edwards Bahnhof bezeichnet wurde, heißt er nun nur noch Wellsworth.
    • Dampfloks gegen Dieselloks:
      • Die grüne Straßen-Metallbrücke ist nun größer und hat eine etwas andere Architektur.
      • Eine rote Backstein-Straßenbrücke wurde auf der gegenüberliegenden Seite des Bahnhofs hinzugefügt.
      • Der Rangierbahnhof hat nur noch ein Abstellgleis mit drei Enden und keine Drehscheiben mehr.
      • Ein großes Lagerhaus wurde hinzugefügt.
      • Das Gleis auf den Bahnhof zu ist nun kurvig statt gerade.
      • Auf der vorherigen Straßenbrücke sind nun Schienen.
    • Staffel 17-18:
      • Der Asphalt im Hof wurde gelegentlich durch Gras ersetzt, bevor er in der folgenden Staffel beständig wurde.
    • Staffel 21:

Waren

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.